Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Verlässliches Know-how für Gesundheits- und Sozialberufe

Die Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe – kurz AGS – ist ein Tochterunternehmen der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein und bietet in der modernen Infrastruktur ihrer Bildungszentren in Itzehoe, Flensburg und Kiel Ausbildungs-, Umschulungs-, Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote im Gesundheitswesen an.

Der Gesundheitsmarkt befindet sich im Umbruch. Die Ausgaben für Gesundheit machten bereits in 2005 rund 11% (ca. 225 Mrd. €) des Bruttoinlandsproduktes aus. Der Gesundheitsmarkt gehört damit zu den größten Märkten in Deutschland. Medizinischer Fortschritt, die demographische Entwicklung und ein verändertes Gesundheitsbewusstsein der Menschen werden auch künftig dort für dynamisches Wachstum sorgen.

Zur Bewältigung dieses Veränderungsprozesses werden qualifizierte Fachkräfte benötigt. Daraus ergeben sich sehr gute berufliche Perspektiven.

Mit einem vielfältigen Angebot ist die AGS in diesem Themenbereich aktiv:
Die staatlich anerkannten Schulen der Physiotherapie sowie der Altenpflege sowie eine Einbindung in ein regionales Netzwerk bieten die Grundlage für eine auf den Arbeitsmarkt ausgerichtete innovative Bildungs- und Projektarbeit. In enger Kooperation mit dem Gesundheitsamt des Kreises Steinburg, Kliniken der Unterelberegion, der Ärztekammer Schleswig-Holstein, Wohlfahrtsverbänden, dem Verein der niedergelassenen Ärzte, den Kammern, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft sowie einem Fachbeirat werden Projekte, Maßnahmen und Seminare durchgeführt.

Einen weiteren Schwerpunkt in den verschiedensten Geschäftsbereichen bilden Projekte und Qualifizierungsangebote in der Altenpflege.

IHK-Zertifikatslehrgänge im Qualitätsmanagement, Management im Gesundheitswesen, Grundlagen der Dokumentation sowie beispielsweise die Weiterbildung zum Wellnessberater sind auf die neuen Anforderungen des Marktes ausgerichtet.

Die Ausbildung bzw. Umschulung zum Gesundheitskaufmann/frau sowie die Ausbildung zum/zur Fachkosmetiker/in bieten weiterhin derzeit gute berufliche Chancen. Gleiches gilt für die höchst anspruchsvolle Weiterbildung in das mittlere Management mit dem Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK).

Die Entwicklung, Konzeptionierung und praktische Durchführung der Angebote der AGS erfolgt u.a. unter Einbindung der Fachkompetenz von den Beschäftigten kommunaler und privater Pflegeeinrichtungen. Die AGS ist als Projektpartner an diversen Aktivitäten in der Gemeinschaftsinitiative EQUAL beteiligt und erarbeitet beispielsweise dort Module im Bereich „Existenzgründung im Gesundheitswesen“. Ebenfalls wurde ein Weiterbildungsangebot „Case-Management“ entwickelt.

Weitere Informationen über Infrastruktur und Arbeit der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe, ihrer Kooperationspartner und der Angebotsinhalte sind unter der Internetadresse www.ags-sh.de zu finden.