Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Business Coach (IHK) – Neue Impulse für Job und Privatleben

Business Coach (IHK) - das klingt nach Betriebswirtschaftslehre, harten Fakten und Präsentationstechniken. Doch in dem Training geht es um viel mehr. Und davon weiß auch Kathrin Ostertag aus Lübeck zu berichten.

Die studierte Ingenieurin arbeitet seit fünf Jahren als Referentin für Umwelt und Energie bei der Industrie- und  Handelskammer zu Lübeck. Und aus ganz praktischen Gründen hat die 47-Jährige sich im Mai 2009 für das Business Coach-Seminar angemeldet. Sie erinnert sich: „Ich war lange Zeit selbstständige Unternehmensberaterin für Umwelt- und Qualitätsmanagement. Als ich dann angefangen habe, bei der Industrie- und Handelskammer zu arbeiten, musste ich mich erst einmal wieder an die Strukturen und Hierarchien gewöhnen. Daher habe ich das Seminar besucht, um noch einiges über das Fördern von Mitarbeitern zu lernen – und auch meine eigenen Potenziale besser zu erkennen.“

In vier jeweils zweitägigen Modulen - verteilt auf sechs Monate - stand für Kathrin Ostertag und ihre fünf Mitstreiter aus den verschiedensten Branchen so einiges auf dem Programm. Sie erzählt: „Das war eine sehr intensive Zeit, in der wir uns eingehend mit unseren Persönlichkeiten und unseren Stärken und Schwächen auseinander gesetzt haben.“ Besonders gut gefallen haben der gebürtigen Berlinerin dabei vor allem die praktischen Übungen. Sie sagt: „In den realitätsnahen Trainings haben wir beispielsweise gelernt, einen besseren Kontakt zu uns selbst, aber auch zu anderen zu bekommen und „ganz bei sich“ zu sein.“

Ostertag denkt gerne an die Zeit bei der Wirtschaftsakademie in Lübeck zurück. Und weiß außerdem Erstaunliches zu erzählen. „Bei allen sechs Teilnehmern hat sich unglaublich viel nach dem Seminar verändert. Fünf von uns haben sich beruflich weiterentwickelt und bei mir hat sich privat eine Menge getan. Man bekommt eine völlig neue Sichtweise auf die Dinge – und auch auf den Job und den Umgang mit Kollegen.“

Den Schlusspunkt des Seminars bildet eine Abschluss-Präsentation, der Kathrin Ostertag schon jetzt entgegenfiebert. Sie erzählt: „Ich werde einen Vortrag über meine ausschließlich positiven Seiten und Fähigkeiten halten.“ Eine spannende Aufgabe, die gleichzeitig eine große Herausforderung für die Wahl-Lübeckerin ist. „Ich bin schon sehr gespannt, wie ich das meistern werde!“, fügt sie hinzu. Doch eines weiß sie schon jetzt ganz genau: “Ich habe  jede Menge aus dem Lehrgang zum Business-Coach (IHK) mitgenommen – für meine berufliche, aber auch meine private Entwicklung.“

UPDATE (05/2010)

Vor einigen Monaten stand Kathrin Ostertag ihre Abschlussprüfung zum Business Coach (IHK) noch bevor – heute kann sie stolz auf die mit der Traumnote Eins bestandene Prüfung zurückblicken. Sie berichtet: „Die Abschlussprüfung bestand aus zwei Teilen. Zum Einen musste ich einen Vortrag über mich selbst halten und zum Anderen ein Live-Coaching durchführen. Das war schon aufregend!“

In dem einstündigen Live-Coaching hieß es, alles in dem Blockseminar Erlernte anzuwenden und eine fremde Person in einer realen, schwierigen Lebenssituation mit dem neuen Business Coach-Know-how zu unterstützen. Ostertag erzählt: „Meine Aufgabe war es eine Frau zu coachen, die mit dem Gedanken spielte sich selbständig zu machen, diesen Schritt bis jetzt aber noch nicht gewagt hat.“ Durch gezieltes Fragen und vor allem durch aufmerksames Zuhören ist es der studierten Ingenieurin dann gelungen, die Ursachen für das Zögern zu erforschen. „Im Gespräch haben wir die inneren Widerstände der Frau aufgedeckt und anschließend aufgelöst“, erinnert sie sich an das erfolgreiche Coaching.

Doch nicht nur in der Prüfungssituation, sondern auch in ihrer täglichen Arbeit in der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck konnte Ostertag ihr neues Wissen schon anbringen. „Seitdem ich den Lehrgang besucht habe, habe ich eine ganz andere Stellung im Job“, sagt sie und erklärt, „Ich fungiere jetzt immer mehr als Beraterin und Unterstützerin in schwierigen Situationen und versuche bei Konflikten zu vermitteln.“

Kathrin Ostertag ist noch immer begeistert von dem Seminar Business Coach (IHK). Sie sagt: „Ich kann nur jedem empfehlen, den Lehrgang zu besuchen. Ich habe sehr viel über den Umgang mit anderen und über den Umgang mit mir selbst gelernt.“ Und Ostertag geht sogar noch einen Schritt weiter. „Ich würde es sinnvoll finden, wenn das Training zum Business Coach (IHK) in verschiedene Ausbildungen und Studiengänge bereits integriert werden würde.“  

Weitere Informationen

Weitere Informationen über die Weiterbildung Business-Coach (IHK) lassen sich hier oder mit einem Klick auf das Infosymbol entdecken.