Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Energieberatung / Energieausweis – Fit für Energiesparen und mehr

„Energieberatung ist für Ingenieure und Architekten in letzter Zeit zu einem wichtigen Tätigkeitsfeld geworden und wird auch in der Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen“, weiß der Bauingenieur Thomas Roßmeißl zu berichten. „Die Energiepreise haben sich in den letzten sieben Jahren verdoppelt. Und da versucht natürlich jeder seine Energiekosten zu senken, wo er nur kann“, fügt der 35-jährige Kieler hinzu.

Nach seinem Studium arbeitete Roßmeißl einige Jahre für eine Wohnungssanierungsgesellschaft und konnte dort schon erste Erfahrungen in der Energieberatung sammeln. „Ich war für Wohnungssanierungen, Arbeitssicherheit, aber eben auch Energieberatung zuständig. Ich merkte jedoch schnell, dass ich noch mehr Wissen in diesem Bereich benötige. Im Studium wurde die Energieberatung leider kaum thematisiert.“

Kurzerhand entschloss Roßmeißl sich daher, an dem Seminar Energieberatung/ Energieausweis bei der Wirtschaftsakademie in Kiel teilzunehmen, um sich weitere Kenntnisse anzueignen. „Zum einen war es mir wichtig, dass ich das Seminar berufsbegleitend besuchen konnte und zum anderen ist Praxisorientierung etwas sehr essentielles für mich. Da die Wirtschaftsakademie mir beides bieten konnte, war das Seminar perfekt für mich.“

In dem dreimonatigen Training besuchten Thomas Roßmeißl sowie andere Ingenieure und Architekten freitags und samstags verschiedene Themenblöcke zum Thema Energieberatung. „Für uns standen viele unterschiedliche Einheiten auf dem Programm“, erinnert Roßmeißl sich, „wir haben uns beispielsweise eingehend mit der Energieeinsparverordnung, Wärmebrücken oder energetische Berechnungen sowie Wirtschaftlichkeitsberechnungen beschäftigt“.

Besonders gut gefallen hat Roßmeißl der große Praxisbezug an der Wirtschaftsakademie. „Am Ende des Seminars stand eine praktische Übung. Anhand eines realen Gebäudes konnten wir alles zuvor Gelernte anwenden und sämtliche Energieeinsparmöglichkeiten für das Haus berechnen“, erzählt der gebürtige Kieler weiter.

Roßmeißl hat mit Abschluss des Seminars nicht nur sein Wissen rund um die Energieberatung erweitert, sondern auch gleichzeitig die Befugnis erhalten, selber Energiepässe beziehungsweise Energieausweise gemäß Energiesparverordnung auszustellen. Rückblickend freut er sich: „Ich habe jede Menge in dem Seminar gelernt. Mein Auge wurde für die komplexen Anforderungen der Energieberatung geschärft.“

Und auch beruflich hat sich die Teilnahme an dem Seminar Energieberatung/ Energieausweis für den Bauingenieur gelohnt: „Mittlerweile arbeite ich in einem großen Kieler Architekturbüro, wo ich unter anderem für die Bauleitung bei Dachgeschossen, Kellerdecken und Fassadendämmungen zuständig bin. Und da ist es für mich jetzt natürlich ein Riesen Vorteil, dass ich den Energiepass an der Wirtschaftsakademie gemacht habe!“

Weitere Informationen

Weitere Informationen über Weiterbildungen im Energiebereich lassen sich im Gesamtprogramm unter dem Stichwort "Energie" entdecken.