Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Passgenaue Aus- und Weiterbildung

Die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein bietet ein breites und umfassendes Spektrum an Möglichkeiten zur beruflichen Aus- und Weiterbildung, das sich an den Anforderungen der Unternehmen im Land ausrichtet. Neben der eigenen Berufsakademie, der staatlich anerkannten Fachschule für Betriebswirtschaft und zahlreichen öffentlich geförderten Qualifizierungsgängen bietet die Akademie zahlreiche Weiterbildungen, die insbesondere berufsbegleitend wahrgenommen werden können.

Die Seminare und Lehrgänge orientieren sich an den unterschiedlichen beruflichen Stationen im beruflichen Weg und den unterschiedlichen Bedürfnissen der Unternehmen. Angefangen von Prüfungsvorbereitungen für Auszubildenden über Managementseminar für die Führungsebene bis zur individuellen Unternehmensveranstaltung

Die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein ist gemäß der Landesverordnung über die Anerkennung von Trägern und Einrichtungen der Weiterbildung (TrAVO) staatlich anerkannter Träger der Weiterbildung in Schleswig-Holstein. Dieses Siegel dokumentiert den qualitativ hohen Standard der Wirtschaftsakademie bei der Lehrgangs- und Unterrichstkonzeption, bei der Personal- und Sachausstattung sowie beim Teilnahmeschutz.

Anpassungsbildung

Um zielgerichtet in ausgewählten Bereichen fit für den Job zu werden und zu bleiben oder um spezielles Wissen zu vertiefen, hält die Wirtschaftsakademie ein reichhaltiges Angebot an kompakten, zeitlich überschaubaren Seminaren vor. Diese beinhalten zumeist ein Wirtschaftsakademie- oder IHK-Zertifikat.

Denn als IHK-Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein kann sie aus dem großen und erprobten Fundus der Angebote des DIHK schöpfen (DIHK = Deutscher Industrie- und Handelskammertag, der Zusammenschluss aller 80 Industrie- und Handelskammern der Bundesrepublik). Mit schlanken Konzepten und aktuellen Inhalten wird so die Grundlage für mehr Leistungsfähigkeit im Beruf gelegt.

Aufstiegsfortbildung

Das System der IHK-Aufstiegsfortbildung ermöglicht die Weiterentwicklung im Beruf ohne das Unternehmen zu verlassen. Mit Branchen- oder funktionsspezifischen Lehrgängen, die mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abschließen, wird das Fundament für neue Aufgaben und Perspektiven gelegt. Grundlage ist dabei eine berufliche Erstausbildung, auf der stufenweise aufgebaut wird. Karriere mit Lehre und Weiterbildung.

Diese Bildungsgänge finden über zwei bis drei Jahre zumeist abends oder am Wochenende statt - damit der Job unbeeinträchtigt fortgesetzt werden kann.

Alles auf einen Blick

Das vollständige Angebot an Lehrgängen und Seminaren an allen Standorten bietet der Gesamtkatalog der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein.