Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

IQ-Netzwerk Schleswig-Holstein – Qualifizierungsmaßnahmen für Berufe des Dualen Systems

Kurzbeschreibung: Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung" zielt darauf ab, berufliche Potenziale von Menschen mit Migrationshintergrund besser anzuerkennen und sich für eine nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt und den Abbau von Diskriminierung einzusetzen.

Projektziel:
Durchführung von Anpassungsqualifizierungen um die Gleichwertigkeit einer im Ausland erworbenen Berufsqualifikation zu erreichen.

Zielgruppe:
Projekteilnehmer/innen sind Personen, die eine Ausbildung in einem dualen Beruf im Ausland abgeschlossen und einen Bescheid über die teilweise Gleichwertigkeit Ihres Berufsabschlusses von der IHK FOSA oder einer Handwerkskammer erhalten haben oder eine negative Prognose oder Absage für die Anerkennung der Gleichwertigkeit Ihres Abschlusses beschieden wurde.

Laufzeit:
01.01.2015 - 31.12.2018

Beschreibung:
Durch das ab dem 1. April 2012 in Kraft getretene „Gesetz zur Verbesserung der Feststellung und Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen“ (kurz: Anerkennungsgesetz) erhalten alle Personen mit einem im Ausland erworbenen Berufsabschluss einen Anspruch auf Überprüfung der Gleichwertigkeit ihrer im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen mit einem deutschen Berufsabschluss.

Sie haben von der zuständigen Stelle der Handwerkskammer oder von der IHK FOSA einen Bescheid über die teilweise Gleichwertigkeit Ihres Berufsabschlusses erhalten und wollen nun die volle Gleichwertigkeit erreichen? 

Sie haben in einem dualen Beruf im Ausland eine Qualifikation erworben aber eine negative Prognose oder Absage für die Anerkennung der Gleichwertigkeit?

 Die Qualifizierungsmaßnahmen Duale Berufe erstellen mit Ihnen gemeinsam einen individuellen Qualifizierungsplan und organisieren die Qualifizierung. Ziel ist die volle Gleichwertigkeit Ihres Berufsabschlusses oder das erfolgreiche Bestehen einer Externenprüfung.

 Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir beraten Sie individuell und helfen Ihnen gerne weiter.

Partner: Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Förderung: Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung" zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

In Kooperation mit:

Weitere Informationen: Hier finden Sie den Flyer für die Qualifzierungsmaßnahmen des IQ Netzwerk Schleswig-Holstein. Zusätzliche Informationen sind zudem hier im Internet zu finden.

Kontakt:
Peter Bräuer-Härtel
Hans-Detlev-Prien-Straße 10, 24106 Kiel
Tel. (04 31) 30 16 - 277 / Fax (04 31) 30 16 - 182
E-Mail: peter.braeuer-haertel@wak-sh.de


Susanne Steinke
Hans-Detlev-Prien-Straße 10, 24106 Kiel
Tel.: (04 31) 30 16 - 146 / Fax: (04 31) 30 16 - 182
E-Mail: susanne.steinke@wak-sh.de