Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Qualifizierung zur Betreuungskraft
14.09.17

Neue berufliche Perspektiven – das ermöglicht die Weiterbildung zu Fachkräften für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen (IHK). Die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in Bad Segeberg startet am 25. September einen neuen Durchgang der Qualifizierung.

Die dreimonatige Fortbildung in Teilzeit bereitet auf vielfältige Aufgaben in der Betreuung von Pflegebedürftigen vor und schließt mit einem Zertifikat der Industrie- und Handelskammer (IHK) ab. Gleichzeitig qualifiziert es für eine Tätigkeit als Betreuungskraft nach SGB XI §53c. Damit können die Absolventen beispielsweise Demenzerkrankte sowie Menschen mit geistiger Behinderung oder psychischen Erkrankungen bei alltäglichen Aktivitäten begleiten und unterstützen.

Auf dem Themenplan der Weiterbildung, die jeweils von Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:40 Uhr stattfindet, stehen unter anderem Grundkenntnisse der Pflege und Dokumentation, verschiedene Krankheitsbilder sowie ein Erste-Hilfe-Training. Im Anschluss an die Theorie absolvieren die Teilnehmenden ein vierwöchiges Praktikum, um das neue Wissen zu erproben und umzusetzen. Eine öffentliche Förderung der Weiterbildung, beispielsweise über einen Bildungsgutschein, ist möglich.

Weitere Informationen sowie Anmeldung über Birgit von Essen von der Wirtschaftsakademie unter Tel. (0 45 51) 88 93 – 27, per E-Mail an birgit.essen@wak-sh.de sowie hier im Internet unter www.wak-sh.de.