Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Seminare zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung
03.12.17

Ab Mai kommenden Jahres gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Sie vereinheitlicht nicht nur das europäische Datenschutzrecht, sondern bringt auch zahlreiche Änderungen und Pflichten mit sich. Das nötige Know-how, mit dem sich Unternehmen auf die neuen Anforderungen fristgerecht vorbereiten können, bietet die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein mit dem dafür entwickelten Seminar „Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung“. Die Wirtschaftsakademie bietet die Schulung jetzt erstmalig an.

Mit der EU-DSGVO werden die Rechte auf personenbezogene Daten ausgeweitet. Für Unternehmen kommen neue Vorgaben, wie beispielsweise verbraucher- und datenschutzfreundliche Voreinstellungen bei elektronischen Geräten, hinzu. Zudem wird durch die Verschärfung der Rechenschafts- und Nachweispflicht die Bedeutung des Datenschutzbeauftragten im Betrieb gestärkt. Im Seminar stehen dazu unter anderem die Themen Verarbeitung personenbezogener Daten, Dokumentationspflichten und Datensicherheit auf dem Programm.

Für die kommenden ersten Seminarstarts stehen folgende Ansprechpartnerinnen der Wirtschaftsakademie zur Verfügung:

 

Weitere Informationen zu den Seminaren gibt es hier im Internet.