Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Vorbereitung auf das Bewachungsgewerbe
10.01.18

Von der Bewachung von Großveranstaltungen bis zum Schutz vor Ladendieben – im Bewachungsgewerbe tätige Personen müssen laut der Gewerbeordnung § 34a in bestimmten Bereichen eine Sachkundeprüfung nachweisen. In Lübeck bietet die  Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein ab dem 29. Januar ein zweiwöchiges Training zur Prüfungsvorbereitung an.

Auf dem Themenplan stehen Grundzüge der Sicherheitstechnik, rechtliche Grundlagen wie Strafrecht oder Datenschutz und Vorschriften zur Unfallverhütung. Ziel ist es, dass die Teilnehmer eine eigenverantwortliche Wahrnehmung aller Wach- und Sicherungsaufgaben vornehmen können. Das Seminar wird mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) abgeschlossen. Eine öffentliche Förderung beispielsweise über einen Bildungsgutschein ist möglich.

Weitere Informationen sind bei Bianca Mebrius-Berberich von der Wirtschaftsakademie unter Tel. (04 51) 50 26 – 100, per E-Mail an bianca.mebrius-berberich@wak-sh.de oder hier im Internet zu erhalten.