Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Gut vorbereitet in eine Existenzgründung
24.01.18

Ob finnisches Café, Montageservice oder Pferdeosteopathie – das Projekt „Startbahn Existenzgründung“ unterstützt angehende Gründer auf dem Weg raus aus der Arbeitslosigkeit hin zur eigenen Unternehmung. Hierüber informiert das Projekt der Wirtschaftsakademie am 5. Februar um 13:00 Uhr in der Parkstraße 22 in Neumünster.

In rund vier Stunden werden erste Informationen zur erfolgreichen Vorbereitung einer Gründung vermittelt. Für alle Interessierten bildet diese Veranstaltung den Auftakt zu einem dreiwöchigen Gründungscamp mit Themen wie Marketing, Rechnungswesen und Rechtsgrundlagen. Die Teilnahme daran ist für alle Arbeitsuchenden kostenfrei, da eine Förderung durch das Landesprogramm Arbeit mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) erfolgt.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Ulrike Pieper von der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein unter Tel. (0 43 21) 40 77 – 61 sowie per E-Mail an ulrike.pieper@wak-sh.de. Zusätzliche Infotermine finden sich hier im Internet.