Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Erfolgreiche Betriebswirte (IHK)
11.12.07

Zwei Jahre lang haben sie sich neben ihrem Job für neue berufliche Herausforderungen fit gemacht. Über 700 Unterrichtsstunden lang „paukten“ sie bei der Wirtschaftsakademie in Lübeck. Unternehmensführung, Projektmanagement oder BWL standen beispielsweise auf dem Programm. Jetzt konnten 13 erfolgreiche Absolventen ihren Abschluss als geprüfte Betriebswirte (IHK) entgegen nehmen.

Der Abschluss zum Betriebswirt (IHK) stellt die höchste Stufe der so genannten IHK-Aufstiegsbildung dar, einem erprobten System der Industrie- und Handelskammern für die Weiterentwicklung im Beruf. „Eine Weiterbildung, von der die Teilnehmer im täglichen Job direkt profitieren“, so Matthias Dütschke, Niederlassungsleiter der Wirtschaftsakademie in Lübeck. „Der berufliche Alltag im Unternehmen steht im Mittelpunkt. So werden beispielsweise Themen wie Planung oder Entscheidungsfindung in Planspielen unter Praxisbedingungen trainiert“, berichtet Dütschke.

Doch nicht nur Personalmanagement, rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung oder Wirtschaftsenglisch galt es zu bewältigen, auch Qualitätssicherung war gefragt – mit Erfolg, denn alle Teilnehmer haben in einer Vertiefung des Themas Qualitätsmanagement zusätzlich ein IHK-Zertifikat als QM-Assistent/in erhalten.

Die erfolgreichen Absolventen in der Übersicht:  Robert Flettschock, Tino Geese, Sebastian Grothkopp, Britta Heitmann, Harald Hiß, Florian Mess, Thomas Meyer, Frank Rommelmeyer, Sören Schroll, Marcus Stamer, Martina Stock, Henning Wülknitz, Maik Zander

Informationen zum Start des nächsten Lehrgangs in Lübeck finden sich hier. Zusätzlich wird die Weiterbildung zum Betriebswirt (IHK) in Kiel und Elmshorn auch in einer Intensivform angeboten.