Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Schweigen ist Silber, Reden ist Gold – Kommunikations- und Rhetoriktraining bei der Wirtschaftsakademie

Australien und Neuseeland – das sind die Traum-Urlaubsziele von Tobias Pottrick aus Glückstadt. „Reisen und das Internationale haben mich einfach schon immer interessiert“, erzählt der 34-Jährige. „Daher habe ich mich für eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann entschieden. Ich wollte was von der Welt sehen.“

Und das kann Tobias Pottrick jetzt auch. Als Key Account Manager im Außendienst führen ihn seine Dienstreisen zwar nicht bis hin zum Pazifik, aber immerhin ins europäische Ausland. „Für mich ging es schon kreuz und quer durch ganz West-Europa“, freut sich der Glückstädter, der neben dem Reisen vor allem den Kontakt zu vielen verschiedenen Menschen an seinem Job schätzt.

Unerlässlich bei Business-Meetings im In- und Ausland ist natürlich nicht nur Fachwissen, sondern auch kommunikatives Geschick. „Ich wollte meine Rhetorik-Fähigkeiten noch ein wenig trainieren und weiter ausbauen. Vor allem wollte ich jedoch erfahren, wie man Gespräche zielgerichteter gestaltet. Deswegen habe ich mich im Frühjahr 2008 für ein  Kommunikationsseminar bei der Wirtschaftsakademie in Elmshorn angemeldet“, sagt Pottrick.

Zwei Tage lang standen für ihn und weitere Mitstreiter neben Theorieeinheiten auch viele praktische Übungen rund um Rhetorik und Kommunikation auf dem Programm. „Das Seminar begann damit, dass jeder von uns drei Minuten lang über ein aus der Luft  gegriffenes Thema referieren sollte, um so das freie Sprechen zu üben“, erzählt Pottrick vom ersten Tag des Rhetorik-Trainings. „Und das war im Übrigen gar nicht so einfach – ich war schon nach einer Minute fertig“, lacht der 34-Jährige.

Weiter ging es für Pottrick und seine Mitstreiter mit Gesprächsübungen. „Wir haben in Rollenspielen trainiert, auch in Konfliktsituationen sachlich und zielgerichtet zu kommunizieren“, erzählt er weiter. Den Abschluss des zweitägigen Seminars bildeten erneute kleine Vorträge der Teilnehmer. „Wir durften das Thema diesmal selbst wählen. Ich habe mich für das Thema „Frauenfußball“ entschieden“, erzählt der ehemalige Trainer einer Frauenfußballmannschaft. „Für mich war das eine gute Gelegenheit, meine neuen Kommunikationsfähigkeiten einzusetzen und mit Vorurteilen über diese Sportart aufzuräumen.“

Angst vor der Gruppe frei zu sprechen, hatte Pottrick im Übrigen nicht. „Anfangs war ich schon ein wenig aufgeregt. Aber je länger ich gesprochen habe, desto leichter fiel mir der Vortrag. Das Verhältnis zu den anderen Seminarteilnehmern und den beiden Dozenten war so gut und kollegial, dass meine Aufregung schnell verflogen ist.“

Nach zwei intensiven Tagen bei der Wirtschaftsakademie in Elmshorn hat Tobias Pottrick viel neues Rhetorik-Know-how für seine alltägliche Arbeit mitgenommen. „Ich nehme Kommunikation jetzt viel bewusster wahr und achte mehr darauf, was – und vor allem wie – mein Gesprächspartner etwas sagt. Ich habe während des Seminars einen tollen Einblick in die Welt der Rhetorik und Kommunikation bekommen.“

UPDATE (05/2010)

Über ein Jahr ist es nun her, dass Tobias Pottrick an dem Seminar Kommunikation und Rhetorik bei der Wirtschaftsakademie teilgenommen hat. Doch auch heute profitiert der Key Account Manager noch immer von dem zweitägigen Training. Er erzählt: „Seit Januar 2010 hat sich mein Aufgabenbereich bei Steinbeis ein wenig verändert. Ich bin jetzt für die Akquise von Neukunden und die Betreuung von Bestandskunden im Bereich Recycling-Papier tätig. Und dafür brauche ich natürlich jede Menge Kommunikations-Know-how.“

Seit einigen Monaten berät Pottrick Kunden nun vor allem telefonisch und erklärt: „Ich führe viele intensive Gespräche am Tag und ertappe mich immer wieder, dass ich dabei an das Kommunikations-Training zurückdenke.“ Besonders im Gedächtnis geblieben ist ihm dabei ein Punkt: „Für einen Verkäufer ist es sehr wichtig, nicht nur gut zu argumentieren, sondern seinem Kunden auch zuzuhören“, weiß der Glücksstädter heute.

Seine letzte Weiterbildung in Sachen Rhetorik soll das Seminar bei der Wirtschaftsakademie aber noch lange nicht gewesen sein. „Ich möchte auf jeden Fall noch mehr über das Führen von Verkaufsgesprächen dazulernen“, sagt er abschließend. 

Weitere Informationen

Die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein bietet eine Reihe von Rhetorik- und Kommunikationstrainings an, die sich unter dem Stichwort "Rhetorik" hier im Gesamtprogramm entdecken lassen.