Erfolgreich in Theorie & Praxis: Diplomübergabe der Berufsakademie

Sie haben es geschafft – insgesamt 92 Studierende der Berufsakademie der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein nahmen am Freitag (19.09.2008) ihre Diplomzeugnisse im Kieler Schloß entgegen. Drei Jahre lang studierten die frischgebackenen Diplom-Betriebswirte (BA), Diplom-Wirtschaftsinformatiker (BA) und Diplom-Wirtschaftsingenieure (BA) an der Wirtschaftsakademie in Kiel und Flensburg. Zeitgleich absolvierten sie zusätzlich eine Ausbildung in einem Unternehmen.

Damit verlässt der letzte Diplom-Jahrgang die Berufsakademie der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein – ab dem kommenden Jahr wird den dualen Absolventen der Bachelor-Grad als Abschluss verliehen.

Die Kombination des Studiums mit einer praxisnahen beruflichen Ausbildung kommt an - die Rückmeldungen von Ausbildungsunternehmen, Ehemaligen als auch die seit mehreren Jahren steigenden Erstsemesterzahlen bestätigen dies eindrucksvoll, weiß Wirtschaftsakademie-Geschäftsführer Dr. Detlef Reeker zu berichten. „Duale Studiengänge liegen im Trend“, so Reeker. „Die Unternehmen erhalten Nachwuchskräfte, die bereits über berufliche Erfahrungen verfügen und somit ohne lange Einarbeitungszeiten sofort einsetzbar sind.“

Besonders erfolgreich konnten Diplom-Wirtschaftsinformatiker (BA) Stefan Kahlhöfer (Citti Handelsgesellschaft mbH Co. KG) aus Kiel sowie Diplom-Betriebswirt (BA) Sebastian Krupp (Versatel Nord GmbH) aus Flensburg ihr Studium abschließen. Mit einer Gesamtnote von 1,3 und der Traumnote von 1,0 in ihren Diplomarbeiten wurden sie landesweit Jahrgangsbeste der Berufsakademie.