Bachelor-Absolventen aus Kiel und Flensburg verabschiedet

128 Studierende der Berufsakademie der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein nahmen am Freitag (21.09.2012) ihren Abschluss zum Bachelor of Arts, Bachelor of Engineering und Bachelor of Science vor rund 550 Gästen im Kieler Schloß entgegen.

In den vergangenen drei Jahren studierten sie an der Wirtschaftsakademie in Kiel und Flensburg Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsinformatik. Zeitgleich absolvierten sie zusätzlich eine Ausbildung in einem Unternehmen. Damit wurde bereits zum vierten Mal der Bachelor-Grad als Abschluss an der Berufsakademie der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein verliehen.

Die dualen Studiengänge sind gefragt – über 550 Studierende sind derzeit an der Berufsakademie immatrikuliert, Tendenz: steigend. Durch spezielle Branchenmodule wie beispielsweise Logistik, Dienstleistungen, Immobilienwirtschaft, Industrie, Banken oder Handel sind die Studiengänge auf die Anforderungen der kooperierenden Unternehmen abgestimmt. Zusätzliche Angebote wie Lehrgänge zur Ausbildereignung oder im Bereich Projektmanagement sowie Auslandsmodule runden die Möglichkeiten für Studierende ab.

Für einen Festvortrag im Rahmen der Veranstaltung konnte Dr. Matthias Ernst, Leiter EDV der CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG gewonnen werden. Christina Meier, Marcus F. Ley und Marco Sieg blickten als Studierendenvertreterinnen mit einem launigen Beitrag auf das Studium zurück.

Besonders erfolgreich schloss Gesa Wischmann von der Investitionsbank Schleswig-Holstein ihr Studium ab: Mit einem Notendurchschnitt von 1,27 wurde die Betriebswirtin landesweit Jahrgangsbeste der Berufsakademie.