Diplomübergabe der Berufsakademie in Lübeck

Sie haben es geschafft - 31 Studierende der Berufsakademie der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein nahmen Ende September ihre Diplomzeugnisse im Lübecker Hoghehus entgegen. Drei Jahre lang studierten die frischgebackenen Diplom-Betriebswirte (BA) mit den Studienschwerpunkten Allgemeine Betriebswirtschaftslehre oder Tourismus an der Wirtschaftsakademie in Lübeck. Zeitgleich absolvierten sie zusätzlich eine Ausbildung in einem Unternehmen.

Nach einem Gastvortrag von Armin Dellnitz – selbst Diplom-Betriebswirt (BA) und Geschäftsführer der Tourismus Agentur Schleswig-Holstein (TASH), gab es besonderen Grund zur Freude für Diplom-Betriebswirtin (BA) Svenja Bierkandt von der mobilcom communicationstechnik GmbH. Mit einer Durchschnittsnote von 1,3 ist sie die Jahrgangsbeste der Berufsakademie in Lübeck.

Für die Traumnote von 1,0 in ihrer Diplomarbeit wurde zudem Diplom-Betriebswirtin (BA) Sabrina Warratz von der Firma Smurfit Kappa GmbH aus Lauenburg ausgezeichnet.

Mit frohen Mienen schauen aber alle Absolventen in ihre berufliche Zukunft: Da die einzelnen Studiengänge konkret auf die Wirtschaft im Land abgestimmt sind, erhalten die Studierenden genau das Wissen, das in den Betrieben gefordert ist. „Dies bedeutet für die Absolventen gute Arbeitsmarkt- und Aufstiegsperspektiven. Die Unternehmen erhalten Nachwuchskräfte, die bereits über berufliche Erfahrungen verfügen und somit ohne lange Einarbeitungszeiten sofort einsetzbar sind“, sagt Wirtschaftsakademie-Geschäftsführer Dr. Detlef Reeker.

Landesweit haben insgesamt 122 Nachwuchsführungskräfte ihr duales Studium an der Wirtschaftsakademie in diesem Jahr erfolgreich abgeschlossen.