Infotermin für neue Umschulung in Bad Segeberg

Neue Chancen für eine Berufsrückkehr – dies ermöglicht eine neue Umschulung zu Maschinen und Anlagenführern, die zum ersten Mal in Bad Segeberg von der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit der W. Pelz GmbH & Co. KG, der Agentur für Arbeit Elmshorn sowie den Jobcentern der Kreise Segeberg und Neumünster angeboten wird. Interessierte können sich erstmals am 25. Juli um 11 Uhr bei der Wirtschaftsakademie in der Marienstraße 37 in Bad Segeberg über diese neue Möglichkeit zur Jobrückkehr informieren.

Maschinen- und Anlagenführer sind überall dort gefragt, wo Produkte industriell gefertigt werden. Sie nehmen Anlagen in Betrieb, prüfen diese regelmäßig und reparieren auch defekte Maschinen. Praktische Fertigkeiten sind in diesem Berufsbild entsprechend gefragt, daher stehen diese neben der Fachkunde im praktischen Unterricht in den Werkstätten vor Ort als auch bei der Wahlstedter Unternehmensgruppe Pelz als Praktikumsbetrieb im Mittelpunkt. Voraussetzung zur Teilnahme sind ein erster allgemeinbildender Schulabschluss bzw. Hauptschulabschluss sowie handwerkliches Geschick. Start der insgesamt 16-monatigen Umschulung, die über einen Bildungsgutschein gefördert werden kann, ist der 30. September.

Weitere Informationen und Anmeldung zur unverbindlichen Infoveranstaltung bei Birgit von Essen von der Wirtschaftsakademie unter Tel. (0 45 51) 88 93 27 oder per E-Mail an birgit.essen(at)wak-sh.de.


Zurück