Unterstützung für Selbstständige in Niebüll

Um Inhaberinnen und Inhabern von Kleinunternehmen und Solo-Selbstständige auf dem Weg aus der Corona-Krise zu unterstützen, hat die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein das Projekt „Strategie-Werkstatt Nord“ gestartet. Künftig informiert die Akademie immer am ersten Mittwoch im Monat im Nordfriesischen Innovations-Center (NIC) in der Schmiedestraße 11 in Niebüll, welche Formen von Unterstützung über die bisherigen finanziellen Förderprogramme hinaus möglich sind. Ein unverbindlicher Beratungstag findet am 3. August um 10:00 bis 16:00 Uhr statt.

Das Projekt, das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF), REACT-EU durch das Land Schleswig-Holstein gefördert wird, hat das Ziel, die Situation von Selbstständigen und ihrer Mitarbeiter zu verbessern und das Unternehmen nachhaltig zu sichern. Im Projekt werden die Teilnehmenden von erfahrenen Coaches auf Augenhöhe beraten und gecoacht. Dabei werden neben betriebswirtschaftlichen Zahlen auch die persönlichen Situationen besprochen.

Weitere Informationen zu dem kostenfreien Angebot sowie Anmeldung zum Infotermin bei Maike Sörensen von der Wirtschaftsakademie unter Telefon 04841 960834, per E-Mail maike.soerensen(at)wak-sh.de oder hier im Internet.


Zurück