Ihre Weiterbildung mit IHK-Zertifikat: Digitalisierungsführerschein (IHK)

Um Mitarbeiter/innen und Unternehmen bei dem Prozess des digitalen Wandels zu unterstützen, hat die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein auf Initiative des Lübecker Maschinenbauunternehmens BAADER und in Kooperation mit dem Unternehmen selbst, der Dualen Hochschule Schleswig-Holstein (DHSH) sowie unter Begleitung der Wirtschaftsförderungs- und Technologietransfergesellschaft des Landes (WTSH) den IHK-Zertifikatslehrgang Digitalisierungsführerschein (IHK) entwickelt.

Im Rahmen von vier Pflichtmodulen werden alle wesentlichen Facetten der digitalen Transformation branchenübergreifend und ganzheitlich beleuchtet, um den Teilnehmenden die notwendigen Werkzeuge für den Wandel an die Hand zu geben. Dabei stehen konkrete Fragestellungen, praktische Beispiele und Lösungen im Mittelpunkt.

Robert Focke, Managing Director bei BAADER in Lübeck, ist sich sicher: „Nur wenn alle Mitarbeiter den Hintergrund der Digitalisierung kennen, kann ein Unternehmen gemeinsam diese Herausforderung meistern. Erfolgreiche digitale Transformation bedarf Kommunikation und Austausch – nach innen und außen. Nur wer sich mit dem Thema Digitalisierung aktiv auseinandersetzt, kann die Vorteile wertschätzen." Es gehe somit nicht nur um die Nutzung und Einführung digitaler Möglichkeiten, sondern gleichermaßen um den digitalen Mindset-Wandel in der gesamten Belegschaft, beschreibt Focke die Grundidee der Weiterbildung.

Kompetenzen für eine digitale Zukunft

Der rasante, teils disruptive (medien-) technologische Wandel der letzten Jahre - oftmals zusammengefasst unter dem Begriff der Digitalisierung - stellt Unternehmen aller Branchen vor neue Herausforderungen: Stimmt das Geschäftsmodell noch? Wie lassen sich Arbeitsweisen in digitalisierter Form neu abbilden? Welche Auswirkungen hat dies für die Arbeits- und Unternehmenskultur?

Das Internet ermöglicht uns nicht nur ganz neue Formen der Kommunikation, sondern auch eine Vernetzung mobiler Geräte, die ganze Branchen nachhaltig verändert. Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz können aus der Masse an Daten mittlerweile völlig neue Erkenntnisse über Zielgruppen oder Bedürfnisse in Echtzeit generiert werden.

Diese und zahlreiche weitere Beispiele lassen uns spüren, dass unsere Zeit von Komplexität und Schnelligkeit geprägt ist: Wir leben in einer VUCA-Welt, die von einem Großteil der Menschen aus Unwissenheit und Angst widersprüchlich ausgelegt wird. Dabei ist eines jedoch sicher: Technische, industrielle oder wissenschaftliche Innovationen stellten die Gesellschaft schon immer vor Herausforderungen, denen Menschen mit neuem Wissen und neuen Fähigkeiten begegnen mussten.

Bei der digitalen Transformation stehen zwar derzeit technologische Entwicklungen im Vordergrund, die Veränderungen, die sich dadurch für die Unternehmenskultur und –werte, für den Arbeitsplatz oder für die Beschäftigten ergeben, dürfen dabei nicht außer Acht gelassen werden. Die große Herausforderung besteht somit darin, Beschäftigte auf diesen Wandel vorzubereiten, sie mitzunehmen und vor allem, ihnen den Nutzen aufzuzeigen.

Videotrailer: Digitalisierungsführerschein (IHK)

Eine kurze Zusammenfassung, was Sie im Digitalisierungsführerschein (IHK) erwarten können, bietet Ihnen unser kurzes Einführungsvideo:

Präsenz- und Onlinebausteine

Im Rahmen des Blended Learnings (eine Mischung aus Online- und Präsenzanteilen) werden in vier Modulen, die insgesamt 52 Unterrichtseinheiten umfassen (von denen 24 Unterrichtsstunden an drei Terminen als Workshops stattfinden) alle wesentlichen Facetten der digitalen Transformation branchenübergreifend und ganzheitlich beleuchtet, um Beschäftigte für Veränderung zu sensibilisieren und Unternehmen so bei den Anfängen der digitalen Transformation zu unterstützen.

Dabei stehen konkrete Fragestellungen, praktische Beispiele und Lösungen im Mittelpunkt. Dafür werden die drei Präsenzworkshops mit sechs digitalen Lernbausteinen (sog. eTrainings) kombiniert, die sich aus Textelementen, interaktiven Quizzen, Infografiken und hochwertig animierten Lernvideos zusammensetzen und orts- und zeitunabhängig flexibel auf der Lernplattform der Wirtschaftsakademie bearbeitet werden können.

Die Teilnehmenden setzen sich daher nicht nur inhaltlich mit dem Thema Digitalisierung auseinander, sondern lernen parallel neue, digitale Medien in ihrer Anwendung kennen.

Das Training schließt, wenn alle Inhalte bearbeitet und ein Abschlusstest erfolgreich bestanden wurde, mit einem IHK-Zertifikat ab.

An wen richtet sich die Weiterbildung?

Die Zielgruppe des Lehrgangs sind alle interessierten Menschen, die sich eingehender mit dem Thema Digitalisierung und den daraus entstehenden Auswirkungen auf Unternehmen oder die eigene Arbeit beschäftigen möchten.

Broschüre zum Download

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Informationsbroschüre zum Download


6 Fakten zum Digitalisierungs- führerschein (IHK)

    • Digitale Transformation verstehen lernen
    • Weiterbildung mit IHK-Zertifikat
    • Flexibel integrierbar in den Alltag
    • Orts- und zeitunabhängige eTrainings
    • Passgenaue Präsenzworkshops
    • Starten Sie qualifiziert in die digitale Zukunft

    Auch zu 100% online & als Unternehmens- veranstaltung

    Der Lehrgang kann bzgl. Dauer und Format auf die konkreten Herausforderungen im Unternehmen und die Bedürfnisse der Beschäftigten angepasst oder z. B. mit dem zusätzlichen Workshop "Führung im digitalen Wandel" erweitert werden.

    Gemeinsam stecken wir Ihre Ziele ab.

    Termine & Anmeldung zum Digitalisierungsführerschein (IHK)