Bestärkt neue Wege einschlagen

Im Dezember 2018 wagte die ganzheitliche Gesundheitsberaterin Dagmar Kreutzfeld den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete die Praxis für energetische Massage und Hypnose EIDERZAUBER Gesundheit & Wohlbefinden. Hier bietet die Soloselbstständige unter anderem auch Akupressureinheiten sowie das Besprechen von beispielsweise Gürtelrosen an. Dagmar Kreutzfeld stellt den Menschen in den Mittelpunkt und führt Reinigungsreisen durch den Körper durch, um ihre Kunden/-innen zum Beispiel auf Prüfungen vorzubereiten, vom Rauchen zu entwöhnen und Gewicht zu reduzieren. Sie stärkt die Selbstliebe durch hypnotische Arbeiten und bietet Massagen an. 

Die Einschränkungen der Corona-Pandemie stellten für die Unternehmerin, die sich noch in der Etablierungsphase befindet, eine besondere finanzielle Herausforderung dar. Zur nachhaltigen Verbesserung ihrer Situation und der Sicherung ihrer Selbstständigkeit, entschied sich die Kleinstunternehmen auf Empfehlung einer Kundin für die Teilnahme am Projekt „Strategie-Werkstatt Nord“. 

„Ich habe meine Arbeit vorgestellt und wir fingen an, zu reflektieren: Wo möchtest du hin? Wie sieht dein Wunschkunde aus? Wie ist deine Preisgestaltung? Bestärkung zu bekommen, darüber zu sprechen, wo man nochmal rangehen könnte, Alternativen aufgezeigt zu bekommen oder auch das Arbeiten an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen machen schon viel aus“, erklärt Dagmar Kreutzfeld. Das erste Erfolgserlebnis kam prompt: bereits nach der ersten Sitzung, als sie zwei bis drei ihrer zuvor schriftlich definierten Wunschkunden in der Praxis begrüßen konnte.

„Das ist wie ein roter Faden durch das Business. Es ist eine tolle Begleitung. Da wieder so eine Richtung zu kriegen mit jemandem, der emotional nicht so tief drin steckt wie ich und das Ganze geschäftsorientiert angeht und mir die Zeit gibt, die ich brauche – das ist sehr angenehm“, erläutert die Gesundheitsberaterin.

Durch das Projekt konnte Dagmar Kreutzfeld noch weitere Änderungen feststellen: „Zuvor hatte ich immer den Gedanken: Wenn es so ist, dann muss ich die Praxis eben zu machen und diesen Gedanken habe ich jetzt nicht mehr. Geschäftlich bin ich zielorientierter.“ Heute ist die Geschäftsfrau deutlich mutiger. „Das gibt einem ein ganz anderes Gefühl. Man ist zuversichtlicher. Dadurch präsentiert man sich ganz anders dem Kunden gegenüber und plötzlich kommt der nächste Kunde. Man hat einfach diese Sicherheit und steht nicht alleine davor“, erklärt die Selbstständige positiv gestimmt. „Man hat mehr Mut, neue Sachen zu wagen, sich zu präsentieren. Das hat mir schon sehr viel gebracht.“

Die Projektteilnahme von Dagmar Kreutzfeld ist noch nicht beendet, aber sie hat bereits festgestellt, dass sie die professionelle Unterstützung der Strategie-Werktstatt Nord auf dem Weg hält und neue Wege ansteuern lässt. „Es gefällt mir super und ich bin dankbar für die Möglichkeit, mich selbst zu reflektieren“, resümiert sie abschließend. 


Zurück