Projekt Startbahn: Existenzgründung

Kurzbeschreibung: Bei der Unternehmensgründung und späteren Unternehmensführung ist eine gute Planung in der Startphase für den nachhaltigen Erfolg ausschlaggebend. Das Gemeinschaftsprojekt "Startbahn : Existenzgründung", gefördert durch das Land Schleswig-Holstein und den Europäischen Sozialfonds, unterstützt die Teilnehmenden der Jobcenter und der regionalen Agenturen für Arbeit auf ihrem Weg in die Selbständigkeit. Auf der Internetseite www.start-bahn.de finden Interessierte die umfassenden Beratungs-, Bildungs- und Qualifizierungsangebote sowie Existenzgründungsseminare.

Projektziel: Förderung der Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit

Laufzeit: 01.01.2019 - 31.12.2020 (Insgesamt bestehend seit 31.01.2008) 

Projektkoordinator

Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein

Weitere Projektpartner: egeb Entwicklungsgesellschaft Brunsbüttel, Wirtschaftsagentur Neumünster, Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe (AGS), WEP Wirtschaftsförderung


Weitere Informationen

www.start-bahn.de 

Aufgrund der aktuellen Lage werden sämtliche Startbahn Seminare und Veranstaltungen bis voraussichtlich 19. April 2020 ausgesetzt. Telefonisch oder per Mail stehen wir Ihnen dennoch für Beratungsanfragen zur Verfügung. Informieren Sie sich regelmäßig auf der Seite www.start-bahn.de oder telefonisch über die etwaige Wiederaufnahme des Seminarbetriebes.


Förderung

Das Projekt wird aus dem Landesprogramm Arbeit mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Weitere Informationen zum Landesprogramm Arbeit des Landes Schleswig-Holstein gibt es unter https://www.schleswig-holstein.de/esf.

Ansprechpartner

Peter Herrmann
Brachenfelder Straße 45, 24534 Neumünster
Tel.: (04321) 4077 - 7
peter.herrmann(at)wak-sh.de