Fachkräfte gewinnen mit Profi-Gastgeber

Die Wirtschaftsakademie informiert am 6. Dezember um 11:00 Uhr im Bildungszentrum für Tourismus und Gastronomie (BTG) in der Flensburger Chaussee 30 in Husum über das Programm Profi-Gastgeber.

Gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern in Schleswig-Holstein, der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit sowie dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DeHoGa) hat die Wirtschaftsakademie das Bildungsprogramm erarbeitet, um ungelernten Beschäftigten, die bereits im Gastgewerbe tätig sind, zu einem Berufsabschluss zu verhelfen. Ziel ist es, dem bestehenden Fachkräftemangel zu begegnen. Mit Bildungseinheiten außerhalb der Saison von Januar bis März 2019 und 2020 werden Teilnehmende auf Berufsabschlussprüfungen zu Köchen, Hauswirtschaftern oder Fachkräften im Gastgewerbe vorbereitet. Das Training steht Arbeitssuchenden und Arbeitnehmern offen.

Finanziert werden die Qualifizierungen durch die Agentur für Arbeit oder das Sozialzentrum. Bei Arbeitnehmern übernimmt das Förderprogramm WeGebAU (Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen) bis zu 100 % des Arbeitgeberbruttogehalts für die weiterbildungsbedingten Ausfallzeiten. Alternativ ist eine Förderung über einen Bildungsgutschein möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Sabine Christiansen von Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein unter Tel. (0 48 41) 96 08 – 30, per E-Mail an sabine.christiansen(at)wak-sh.de sowie hier im Internet.


Zurück