AQUA – IQ – Qualifizierungsmaßnahme für Berufe aus Industrie und Handel

Anpassungsqualifizierungen für Berufe aus Industrie und Handel (AQUA - IQ)


Zielgerichtete Qualifizierungsmaßnahmen für ausländische Fachkräfte in Industrie und Handel

Die Anpassungsqualifizierungen für Berufe aus Industrie und Handel richten sich an Menschen, die im Ausland eine Ausbildung abgeschlossen haben, die in Deutschland den IHK-Berufen zugeordnet ist und die eine teilweise Anerkennung (IHK FOSA), eine negative Prognose oder einen ablehnenden Bescheid erhalten haben.

Fakten über das Projekt


Laufzeit

Vom 01.01.2023 – 31.12.2025

Standorte

Kiel

Projektziel

Das Ziel der Qualifizierungsmaßnahmen ist das Erlangen der vollen Anerkennung des jeweiligen Ausbildungsberufes durch die IHK FOSA.

Förderung


Das Förderprogramm IQ − Integration durch Qualifizierung wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.

Das Förderprogramm IQ − Integration durch Qualifizierung zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen ausländischer Herkunft ab. Das Projekt AQUA – IQ – Qualifizierungsmaßnahme für Berufe aus Industrie und Handel wird im Rahmen des Förderprogramms IQ – Integration durch Qualifizierung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Europäische Union über den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF Plus) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge administriert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit.

Wir sind gerne
FÜR SIE DA!