Online lernen mit Webinaren – bequem & flexibel

In den vergangenen Jahren hat eine neue Durchführungsform in der Weiterbildung Einzug gehalten - das Webinar, d. h. auf einer Internetplattform stattfindende Seminare. Sie ermöglichen Menschen an unterschiedlichen Orten miteinander zu lernen und zu diskutieren. Möglich wurde dies durch die mittlerweile verfügbaren höheren Bandbreiten bei den jeweiligen Internetverbindungen.

Große Auswahl – ob Zertifikat oder IHK-Abschluss

In Zusammenarbeit mit einer bundesweiten Anbietergemeinschaft bietet die Wirtschaftsakademie 15 Bildungsgänge mit über 50 Startzeitpunkten als Webinar an. Das Angebot reicht von Prüfungsvorbereitungen für Auszubildende über Zertifikatslehrgänge wie beispielsweise zur Fachkraft für Buchführung oder zum E-Commerce-Manager bis hin zu Lehrgängen zu Handels- und Wirtschaftsfachwirten (IHK).

Persönlicher Austausch der Lernenden mit dem Dozenten

Um teilnehmen zu können, loggt man sich zum Startbeginn auf einer Internetseite ein - im Gegensatz zu Onlinevorträgen oder webbasierten Trainings ist ein Webinar live und interaktiv. Die Teilnehmenden sehen alles, was der Dozent am Bildschirm zeigt. Für Nachfragen und Diskussionen kann zum Vortragenden und zu den weiteren Teilnehmenden direkt Kontakt aufgenommen werden. Die einzelnen Onlinevorlesungen werden zudem aufgezeichnet. So können Inhalte nachbearbeitet werden, wenn einmal ein Termin verpasst wurde oder sie vertieft werden sollen.